Leine vs. Geschirr

Die ewige Debatte – ein Klärungsversuch

Diese Frage spaltet Hundebesitzer weltweit in zwei Lager: Die einen schwören auf die Leine, die anderen sind starke Befürworter für Hundegeschirre. Allein aus gesundheitlicher Sicht ist von Leinen, die am Hals des Hundes befestigt werden in vielen Situationen klar abzuraten. Denn anders als bei Hundegeschirren wirkt sich die gesamte Kraft des menschlichen Ziehens auf einen extrem kleinen und dazu noch sehr fragilen Bereich des Hundekörpers aus: den Hals. Dort sitzen wichtige Organe – und ganz ehrlich: Würden Sie gerne am Hals gezogen werden? 

Bei Hundegeschirren wiederum verteilt sich die Kraft auf den kompletten Körper des Hundes, wodurch keine Organe gequetscht werden und für den Hund ein angenehmeres Gefühl entsteht. Dennoch gibt es aber auch beim Hundegeschirr Dinge zu beachten, die sich um die Gesundheit des Hundes drehen. 2006 fand man in der „Jenaer Studie zur Hundefortbewegung“ heraus, dass die Bewegung des Schulterblattes eine nicht unwichtige Rolle bei den Bewegungen eines jeden Hundes spielt. So kann das falsche Geschirr die einwandfreie Bewegung des Schulterblattes beeinträchtigen und somit auch das Laufverhalten des Hundes in eine schädliche Richtung lenken.

Daher wird auch von Hundedoktoren davon abgeraten, seinem Hund einfach ein x-beliebiges Geschirr zu kaufen. Nein, mit dem Geschirr sollte ähnlich wie beim Menschen mit dem Sportschuh gehandhabt werden. Denn man sollte Sorge dafür tragen, dass man für seinen Hund individuell das richtige Geschirr herauspickt. Im Idealfall bekommt der Hund gar ein maßgeschneidertes Geschirr.

Abschließend kann man festhalten, dass eine Halsleine so lange kein Problem darstellt, bis der Hals immensen Kräften ausgesetzt wird. Ist der eigene Hund also einer, der gerne Mal an der Leine zeiht, tut man ihm definitiv einen Gefallen, auf ein Geschirr zu switchen. Solch ein Geschirr sollte man auch verwenden, wenn man mit seinem Hund wandern gehen möchte oder ihn stressigen Situationen aussetzt. Die Leine dagegen kann man gerne bei einem gemütlichen Spaziergang verwenden. Wie auch schon beim Menschen ist die Wahl der Kleidung tatsächlich situationsabhängig. Noch gibt es nicht die eine Lösung, jedoch ist man stets gut beraten, wenn man seinem Hund mit einem ordentlich sitzendes Geschirr etwas gutes tut.